MaP-MaKeRs

MaP-MaKeRs

Logo MaP-MaKeRs
Montag, 4. März 2024
  • Status

  • Besucher
    Heute:
    0
    Gestern:
    0
    Gesamt:
    0
  • Benutzer & Gäste
    335 Benutzer registriert, davon online: 52 Gäste
 
Start Einloggen Einloggen Die Mitglieder Das Foren-Team Suchfunktion
2525 Beiträge & 393 Themen in 15 Foren
Keine neuen Beiträge, seit Ihrem letzten Besuch am 04.03.2024 - 18:50.
  Login speichern
Forenübersicht » NILE » In Nile den richtigen Mod zuweisen geschlossen

vorheriges Thema   nächstes Thema  
1 Beitrag in diesem Thema (fixiert & geschlossen) Seiten (1): (1)
Autor
Beitrag
KR-Nevada ist offline KR-Nevada  
In Nile den richtigen Mod zuweisen
Administrator
464 Beiträge - Fingerwundschreiber
KR-Nevada`s alternatives Ego
Aus gegebenen Anlass hier der Weg wie im Nile der richtigen Mod-Ordner ausgewählt wird.
Problem: Nile wird zum erstenmal oder neu installiert, nach der Pfadzuweisung zu dem aktuellen Mod, stellt man mit erschrecken fest, dass die Map an der man schon Tage baut, nicht mehr alle Objekte hat.
Das ist genau die Stelle an der ich mich frage, auf welcher/n Wolke/n der/die Programmierer von Nile schweben/ten. Es gibt mindestens 3 Fallstricke die uns Normaluser das Leben schwer machen.
Fallstrick 1: Nile will sich beim installieren in das Jo-Verzeichnis installieren.
Fallstrick 2: Nile akzeptiert eine falsche Mod-Zuweisung.
Fallstrick 3: Nile will Maps in das Jo-Verzeichnis abspeichern.

Nile installieren: Nile unbedingt einen eigenen Installationsordner geben, Ordnername z.B. Nile.

Zuweisung des Mod-Ordners: Über die Stationen File; Preferences; Set Resource Directory zur Auswahl begeben. Es öffnet sich ein Fenster mit dem Titel Ordner suchen. Sich in diesem Fenster zum Ordner von Joint Operatios Typhon Rising bewegen.
Achtung! Diesen Ordner nicht öffnen , (das ist der Fallstrick) sondern nur einmal
anklicken, der Schriftzug Joint Operatios Typhon Rising wird grau hinterlegt.
Auf OK klicken.
Es öffnet sich ein neues Fenster, hier den gewünschten Mod anklicken, in der Regel Ic.
Mit OK bestätigen.
Nun sollte Nile den richtigen Modordner kennen und eure Map wieder mit allen Objekten sichtbar sein.

Abspeichern von Maps: Zum abspeichern der Maps nicht den Jo-Ordner nehmen, sondern einen eigenen Ordner anlegen, es können sonst merkwürdige Erscheinungen wie z.B. doppelte Wegpunkte auftreten.

So, das war es mal wieder für heute.

Gruß KR-Nevada News

Zusatz: Auch nach jedem Update von Nile z.B auf J4F muß die Zuweisung zum Modordner neu gesetzt werden.

Nachtrag: Die Modzuweisung geht mit dem Programm Nile Little Helper sehr einfach. NLH kann auch so eingestellt werden, dass die Modzuweisung bei jedem Start von NLH überprüft wird, sollte sie falsch stehen, warum auch immer, führt NLH automatisch die richtige Modzuweisung durch.


Dieser Beitrag wurde 7 mal editiert, zuletzt von KR-Nevada am 04.08.2008 - 18:49.
Beitrag vom 08.12.2006 - 15:49
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von KR-Nevada suchen KR-Nevada`s Profil ansehen KR-Nevada eine E-Mail senden KR-Nevada eine private Nachricht senden KR-Nevada zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Baumstruktur - Signaturen verstecken
Seiten (1): (1) vorheriges Thema   nächstes Thema

geschlossen Gehe zu:  
Es ist / sind gerade 0 registrierte(r) Benutzer und 52 Gäste online. Neuester Benutzer: HaraBear
Mit 4540 Besuchern waren am 22.09.2021 - 03:08 die meisten Besucher gleichzeitig online.
Aktive Themen der letzten 24 Stunden | Foren-Topuser
 
  • Buttonbox

  • Geburtstag heute

 
Seite in 0.03998 Sekunden generiert


Diese Website wurde mit PHPKIT WCMS erstellt
PHPKIT ist eine eingetragene Marke der mxbyte GbR © 2002-2012